Kampagne gegen Erdölbohrungen in der Arktis

Kampagne gegen Erdölbohrungen in der Arktis

Die Explosion der Bohrplattform ‚Deep Water Horizon‘ und die nachfolgende Umweltkatastrophe zeigte zum wiederholten Male, welche Risiken Tiefseebohrungen nach Öl mit sich bringen. Insbesondere in der einzigartigen Natur der Arktis hätte eine solche Ölkatastrophe ungeahnte Ausmaße.

Eine Schiffstour zum Schutz der Arktis vor Tiefseeölbohrungen wurde während ihrer Strategieentwicklung und logistischer Durchführung vor der Küste Grönlands unterstützt.