Arbeitsbedingungen in Kindertagesstätten

Arbeitsbedingungen in Kindertagesstätten

In allen Bundesländern sollte ein gleiches Angebot an qualitätsorientierter Tagesbetreuung für Kinder vorzufinden sein – jedoch werden verbindliche bundesweite Standards für Kindertageseinrichtungen trotz des ,Gute-Kita-Gesetzes‘ vermisst. Den Beschäftigten müssen gute Arbeitsbedingungen geboten werden, damit dem Fachkräftemangel entgegen gewirkt werden kann und genügend qualifizierte Fachkräfte für dieses Arbeitsfeld gewonnen und gehalten werden können.

Eine trägerübergreifende Analyse der Kindertagesstätten in Niedersachsen fasste individuelle Anliegen der Beschäftigten sowie mögliche gewerkschaftliche Angriffspunkte ins Auge. Ebenso wurden Entscheidungs- und Verhandlungssysteme offengelegt und mögliche BündnispartnerInnen identifiziert.

Zentral für die Entwicklung gewerkschaftlicher Arbeit ist die Erschließung, Verwaltung und Analyse großflächiger Branchen- und akteursbezogener Datensätze. So wurden Daten verschiedener Quellen automatisiert erstellt, analysiert und zusammengefügt.